Projekt

Schlosskapelle St. Maria-Magdalena | Russisch-Orthodoxe Kirche „Heiliger Boris und Gleb”

Datteln, Horneburger Straße 58
Ort
Horneburger Straße 58, 45711 Datteln
Ursprüngliche Nutzung
Schlosskapelle des Bistums Münster
Neue Nutzung
Russisch-Orthodoxe Kirche „Heiliger Boris und Gleb"
Gebäude
1580 als Horneburger Schlosskapelle erbaut, Architekt: k. A. | 1963 Neubau einer Pfarrkirche an anderer Stelle | seit 1966 ist die "Alte Kirche" unter dem Patronat der russischen Erstmärtyrer Boris und Gleb zum Zentrum für die in Nordrhein-Westfalen lebenden russisch-orthodoxen Christen geworden | Bei der Nutzung durch eine orthodoxe Kirchengemeinde beziehen sich die auffälligsten Veränderungen auf den Innenraum
Denkmalschutz
Das Kirchengebäude steht unter Denkmalschutz.

Weitere Informationen zum Projekt:

https://www.lwl.org/fremde-impulse-download/start/LWL/Kultur/fremde-impulse/die_baudenkmale/Impuls-Vielfalt-Religionen-nach-1945/St-Maria-Magdalena-Boris-Gleb-Datteln.html