Themen

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Neben den zum Teil sehr begrenzten innerkirchlichen Finanzierungsmöglichkeiten (Einsparbeschlüsse sind häufig der Grund für Kirchenschließungen) und Fördermöglichkeiten von Vereinen oder Stiftungen für den kirchlichen Erhalt der Gebäude (z. B. „Stiftung KiBa“) gibt es ein paar wenige öffentliche Fördermöglichkeiten. Diese können beispielsweise im Interesse des Denkmalschutzes angefragt werden. Hier sind Gespräche zu öffentlichen und privaten Fördergebern und Modalitäten mit den örtlichen Unteren Denkmalbehörden und den jeweiligen Landesdenkmalämtern hilfreich.

Siehe dazu auch die Rubrik DenkmalförderungFörderungen der öffentlichen Hand und Förderungen durch Stiftungen.

Weitere öffentliche Fördermöglichkeiten sind zu erhalten durch die Städtebauförderung, den Wohnungsbauförderungsprogrammen oder dem Städtebaulichen Denkmalschutz. Auch die Bezirksregierungen in Nordrhein-Westfalen bieten Denkmalförderprogramme an: Bezirksregierung Arnsberg, Bezirksregierung Detmold, Bezirksregierung Münster.

Bei Städtebaufördermitteln aus dem Bund-/Länder-Programm ist bei den verschiedenen Förderprogrammen immer ein Bezug zu einem räumlichen Fördergebiet erforderlich, das die jeweilige Kommune formal beantragt. Hier können beispielsweise genannt werden: „Soziale Stadt“, „Stadtumbau West“, „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“, „Städtebaulicher Denkmalschutz“, „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier“, „Kleinere Städte und Gemeinden“, „Lokale Beschäftigung fördern“ (Stand: 2017). Vor allem Projekte mit sozialen und/oder kulturellen Inhalten können hierbei gefördert werden. Entsprechende Gesamtkonzepte für Quartiere und die Gebäude können zusammen mit der Kommune für manche Standorte entwickelt werden, haben aber einen langen Planungsvorlauf und entsprechende Planungskosten.

Die jeweils geltenden Förderprogramme finden Sie über die Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Daneben gibt es weitere Stiftungen, die ggf. auch Projekte fördern können, zum Beispiel: die NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege, die Wüstenrot Stiftung oder die Sparkassen-Stiftungen.

Weitere Links und Downloads zum Themenbereich finden Sie hier.

JB