Themen

Katholische Rechtsnormen

Universales Recht: Codex Iuris Canonici (CIC)

  • Widmung von Kirchen (Segnung und Weihe: cc. 1207, 1217 CIC)
  • Aufgabe von Kirchengebäuden (Profanierung: cc. 1212, 1222 CIC)
  • Kirchenvermögen (Buch V: cc. 1254 ff. CIC; insbes. Titel I, Vermögenserwerb: cc. 1259-1272 CIC; Titel II, Vermögensverwaltung: cc. 1273-1289 CIC; Titel III, Verträge, insbesondere die Veräußerung: cc. 1290-1298 CIC)

Kirchlich adaptiertes staatliches Recht:

Preußisches Gesetz über die Verwaltung des katholischen Kirchenvermögens vom 24.07.1924 (Vermögensverwaltungsgesetz – VermVerwG, Preußische Gesetzessammlung S. 585)

  • Verordnung über die Ausübung der Rechte des Staates bei der Verwaltung des katholischen Kirchenvermögens vom 24.10. 1924 (Preußische Gesetzessammlung S. 731)
  • Anordnung zur Ausführung des Gesetzes über die Verwaltung des katholischen Kirchenvermögens vom 24.07.1924 vom 24.10. 1924 (Preußische Gesetzessammlung S. 732)
  • Anordnung, betreffend die Veröffentlichung der Regelung der Rechtsgültigkeit der Beschlüsse der kirchlichen Verwaltungsorgane durch die Bischöflichen Behörden vom 20.02. 1928 (Preußische Gesetzessammlung S. 12) in der Fassung vom 19.03.1980 (GV NRW S. 477)

Partikularrecht:

Partikularnormen der Deutschen Bischofskonferenz:

  • Partikularnorm Nr. 18 vom 01.07.2002 zu c. 1277 CIC (Akte der außerordentlichen Vermögensverwaltung)
  • Partikularnorm Nr. 19 vom 01.07.2002 zu cc. 1292 § 1, 1295 und 1297 CIC (Genehmigungen von Veräußerungen und veräußerungsähnlichen Rechtsgeschäften)

Teilkirchenrecht der (Erz-)Diözesen in NRW

Den aktuellsten Stand des geltenden Teilkirchenrechts der (Erz-)Diözesen in Nordrhein-Westfalen erhalten Sie hier.

BK